Boot-CDs online kaufen

by Dominik Schuster,
published on

Wenn Ihr PC oder Notebook nicht mehr startet, kann eine Boot-CD in vielen Fällen Abhilfe schaffen. Diese enthält ein vollständiges Linux-Betriebssystem, das direkt von der CD bzw. DVD geladen werden kann. Nach dem erfolgreichen Booten können Sie dann wieder auf die Daten zugreifen. Moderne Linux-Distributionen stehen anderen Betriebssystemen in puncto Benutzerfreundlichkeit dabei nicht bzw. kaum nach.

In den meisten Fällen steht Ihnen daher zur Datenrettung neben der Kommandozeile auch eine grafische Oberfläche mit Maussteuerung zur Verfügung. Diese ermöglicht es dann etwa bei der System-Rescue-CD oder der Knoppix-DVD, wichtige Daten in der gewohnten Weise direkt per Drag & Drop zu kopieren. Dies kann z. B. nach einem Versagen des installierten Betriebsystems genutzt werden, um Daten von der internen SSD bzw. Festplatte auf einem externen Datenträger zu sichern.

Den Rechner nach Virenbefall reparieren

Oft lässt sich auch ein mit einem Virus befallener Rechner nach dem Einlegen einer Boot-CD wieder starten. Einige CDs haben auch schon den passenden Virenscanner an Bord, um die Schadsoftware aufzuspüren und unschädlich zu machen. Aus Sicherheitsgründen ist ein vollständiges Löschen der Platte und eine Neuinstallation des Betriebssystems allerdings in den meisten Fällen trotzdem empfehlenswert. Dies liegt daran, dass allgemein (unabhängig vom verwendeten Virenscanner) nicht immer alle von einem Virus infizierten Dateien erfolgreich erkannt werden. Auch das Löschen der Platte kann (nach der Datensicherung!) mit dem gestarteten Linuxsystem erledigt werden.

Neues Linux-Betriebssystem gleich von der Boot-CD installieren

Viele Linux Boot CDs wie z. B. Ubuntu- oder Debian-Live-DVDs und einige Derivate bieten außerdem die Möglichkeit, das entsprechende Linux-Betriebssystem direkt von der DVD zu installieren. Hierzu wird manchmal allerdings noch zusätzlich eine Internetanbindung benötigt. Solche Datenträger sind häufig als "Netinstall-CD" oder in ähnlicher Weise gekennzeichnet. Nichtsdestotrotz empfiehlt sich auch bei vollständigen Installations-CDs in den meisten Fällen die Verbindung zum Internet, um das System aktuell zu halten und viele weitere Softwarepakete installieren zu können.

Die meisten Rechner mit Intel oder AMD-Prozessoren unterstützen das Booten von für x86-Prozessoren vorgesehenen Live-Systemen. Neuere Systeme mit einem modernen 64-Bit-Prozessor lassen sich auch von dementsprechenden x86_64- oder amd64-Boot-CDs starten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten sie sich gerade bei älteren Systemen lieber für die 32-Bit-Version entscheiden. Diese reicht für die meisten einfachen Aufgaben völlig aus. Unter Umständen kann auch eine Anpassung der Bootreihenfolge im BIOS oder der UEFI-Einstellungen notwendig sein, damit das System erfolgreich startet.

Mit Gutscheinen Linux Boot CDs noch günstiger kaufen

Mit Gutscheinen lässt sich beim Einkauf von Boot-CDs zusätzlich bares Geld sparen. Einige der anbietenden Shops bieten dem Kunden die Möglichkeit, durch die Eingabe eines Gutscheincodes während der Bestellung den zu zahlenden Preis weiter zu reduzieren. So können Sie ihr Problem noch günstiger beheben. Nach dem Online-Einkauf kommt die CD in der Regel innerhalb weniger Tage einfach und bequem auf dem Postweg zu Ihnen nach Hause.