Betriebssysteme im Vergleich

by Dominik Schuster,
published on

Es gibt drei Betriebssysteme, die sich auf den Computern für die Anwender als gut empfehlen. Der am Meisten angebotene Hersteller ist Microsoft Windows. Die anderen 2 sind das Programm Linux, das eher ein Programm für Profis ist, die, die sich an den Computern hervorragend auskennen und natürlich MAC OS X, das Herz der Apple Welt.

Microsoft Windows - die Nummer 1 der Betriebssysteme

Microsoft Windows ist Marktführer Nr.1 unter den Betriebssystemen. Windows XP ist zwar schon 10 Jahre alt, doch nach wie vor besitzt es einen hartnäckigen Nutzerkern dem Sie vertrauen können. Mit Windows Vista kamen einige Verbesserungen, die die Kunden jedoch nur bedingt zufrieden gestellt haben. Viele Nutzer sind aus diesem Grund bei den älteren Versionen geblieben.

Windows 7 dagegen hat sich sehr gut verkauft und auch verbessert. Die Nutzer waren zufrieden. Bei Windows 8 hingegen wurden Neuerungen eingeführt, die sehr vielen Nutzern nicht gefallen haben. Etwa z.B. der Wegfall des Start-Buttons. Doch mit einem Update wurde auch dieser Fehler behoben.

Windows 10 soll eine Verschmelzung von mobilem und stationärem System vollenden. Darauf wurde bei Windows 8 schon näher darauf eingegangen. Es ist sehr stabil und weißt kaum Fehler auf, die mit einem Update nicht behoben werden können. Microsoft´s großer Erfolg kann mit diesen Betriebssystemen seinen Vorsprung ausbauen und hält die Nummer 2 weiter auf Abstand.

MAC OS X - das Herz der Apple-Welt

Der 2. Rang der Betriebssysteme belegt ein Produkt aus dem Hause Apple. MAC OS X ist besonders komfortabel und auch leicht bedienbar. Sollten Sie jedoch von Windows zu Apple wechseln wollen, dann müssen Sie sich leider an neue Begriffe und Wege gewöhnen.

Apple hat mit iPhone, iPad mit iOS sowie iPod und auch der Software iTunes eine harmonierende Produktwelt erschaffen. Für viele Nutzer, die von Kopf bis Fuß auf Apple eingestellt sind, stellt dies einen Vorteil dar. Doch leider gibt es die beliebten Spiele in erster Linie nur für Windows.

Linux - das Profi Betriebssystem

Linux befindet sich auf dem 3. Platz der beliebtesten Betriebssysteme. Leider ist es nicht für jeden Nutzer attraktiv, auch wenn Sie es kostenlos erwerben können. Jegliche Versuche, es interessanter zu gestalten, scheiterten. Selbst zu Anfangszeiten des Netbooks, wo Linux vorinstalliert war, konnte es sich nicht durchsetzen und wurde schnell von Windows ersetzt.

Zusammenfassung

Wenn Sie sich einen Computer zulegen, sollten Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, wofür Sie ihn nutzen möchten. Soll es ein Spiele PC sein, dann wird Windows empfohlen, da die meisten Spiele darauf basieren. Für MAC OS Nutzer gibt es zwar auch schon einige Spiele, jedoch sind diese in der Unterzahl.

Wenn Sie kein Geld ausgeben möchten, dann können Sie ganz bequem und auch kostenlos Linux downloaden und installieren. Linux Mint und auch Ubuntu gelten als die sichersten Betriebssysteme, da sie sehr wenig verbreitet sind. Da viele Computer-Viren und auch Trojaner möglichst viele Daten wollen, sind Windows und MAC OS viel leichter angreifbar als Linux.